Stuttgart-Weilimdorf | Wolfbuschkinder-und Jugendchor beim Deutschen Chorfest erfolgreich

Wolfbuschkinder-und Jugendchor beim Deutschen Chorfest erfolgreich

Donnerstag, 02.06.2016, 14:59

Es waren schon ganz besonders schöne und eindruckvolle Tage in Stuttgart. Überall waren singende und fröhliche Menschen zu hören. Eine leichte Stimmung war zu spüren. Bereits in der Stadtbahn fingen die Kinder und Jugendlichen an zu singen und erfreuten ihre Mitfahrer.

Insgesamt viermal waren der Wolfbuschkinder-und Jugendchor der evang.Oswald-Wolfbusch-Kirchengemeinde in der Liederhalle und der Leonhardskirche zu hören. Über 400 Ensembles traten bei ungefähr 700 Veranstaltungen auf. Über 100 Ensembles machten beim Wettbewerb mit. Es gab elf Kategorien: Alte Musik/Klassik, Romantik geistlich/weltlich, Folklore/Wold Music, zeitgenössische Musik, Jazz/Pop/Gospel, Show/Musical, Kinderchor, Jugendchor, Vocalbands und Vokalensembles.

Der Wolfbusch-Kinderchor (mittlere Gruppe), trat als jüngster Chor beim Chorwettbewerb an. Fünfzehn Minuten Programm waren verlangt, Klavier als Begleitinstrument erlaubt und ein Stück musste a capella, das heißt ohne Begleitung, vorgetragen werden. Kinderlieder wie „Alle Vögel sind schon da“ aber auch der Abendsegen“aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von E.Humperdinck und „Herr, gib uns deinen Frieden“ als Kanon gaben die kleinen Sänger und Sängerinnen zum Besten. Im Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle auftreten zu dürfen, das ist schon etwas besonderes.

Björn Haase am Klavier begleitete den Wolfbusch-Kinderchor beim Wettbewerb am Samstag in der Liederhalle aber auch in der Leonhardskirche am Sonntag. Mit Schwung und Charme und leistete er so einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Aufführungen.

Bewertet mit 18 von insgesamt 25 möglichen Punkten, gingen die teilweise gerade erst fünf Jahre alt gewordenen Sängerinnen und Sänger von der Bühne. Die Höchstpunktzahl, die in dieser Kategorie vergeben wurde waren 22 Punkte. Platz 5 und „mit gutem Erfolg teilgenommen“, das ist eine große Auszeichnung auf die alle mächtig stolz sein können. Mit großem Jubel wurden sie von einer begeisterten Elternschar begrüßt und waren in diesen fünfzehn Minuten Autrittszeit mindestens um einen halben Meter gewachsen.

Der Wolfbusch-Jugendchor trat am Freitag gleich zweimal hintereinander auf. Zuerst im Silchersaal der Liederhalle begleitet in wunderschöner Weise vom Elternstreichquartett mit Lioba Meingast, Marielle Cuvillier, Catrin Gronbach und Ulrich Meingast. Lieder wie „Das wünsch ich Dir“ von Martin Buchholz und „Vertrau doch auf Gott und hab´nur Mut“ aus dem Musical „Israel in Ägypten“ von Thomas Riegler waren zu hören, begleitet von der Band mit Michael Hagel (Gitarre), Schéron Waldner Schöpf (Saxphon und Flöte) und Dominik Hartmann (Cajon), die mit viel Schwung und einfühlsamer Stimmung den Chor begleiteten.

Das sogenannte Tageskonzert durfte zwanzig Minuten dauern. Mit Souveräntät meisterte der Wolfbusch-Jugendchor seinen ersten Auftritt und rührte das Publikum zu Tränen. Neunzig Minuten Pause, dann ging es hinter die Bühne des Mozartsaals und die Sängerinnen und Sänger des Wolfbusch-Jugendchors bereiteten sich auf den Wettbewerb vor. Drei Lieder aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, das „Gloria“ als dreistimmiger Kanon und zum Abschluss des Wettbewerbs das Gospellied „When Israel was in Egyptsland“standen auf dem Programm. Elisabeth Grünert am Klavier begleitete den Wolfbusch-Jugendchor mit Klasse. Die Jury bewertete den Auftritt mit 21,3 von 25 Punkten mit dem Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ und dem 3.Dritten Preis. Der zweite Preis wurde an die „Kleine Haager Spatzen“ verliehen mit 22 Punkten, der erste Preis wurde nicht vergeben.

Die Chorleiterin Edith Hartmann war überglücklich und sehr zufrieden und zum Abschluss dieses Berichts hören wir noch ein paar Stimmen aus dem Chor: „Das Chorfest war einfach spitze! Wer tritt schon in der Liederhalle mit 5-13 Jahren auf? Cool war auch, dass in der Stadtbahn die Haltestellennamen gesungen wurden. Jeder Wettbewerbsteilnehmer hat ein Armband bekommen, mit dem man hinter die Bühne kommt. Ich will ja nicht angeben, aber unser Chor war echt gut! Gerne würde ich beim nächsten Chorfest wieder mitmachen.“

Die nächsten Aufführungen stehen schon vor der Tür: Am Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12. Juni 2016 wird jeweils um 17.00 Uhr das Musical: „Israel in Ägypten“ von Thomas Riegler in der evang. Wolfbuschkirche aufgeführt. Hierzu sind sie alle herzlich eingeladen.

Lageplan

 
18:13 Uhr10.08.202033.1 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 33.1 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 30 %
  • Luftdruck: 1012.7 hp
  • Wind: 4.7 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 10.08.2020 um 18:02 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade