Stuttgart-Weilimdorf | Revanche der HBI A-Jugend geglückt

Revanche der HBI A-Jugend geglückt

Mittwoch, 22.01.2020, 20:41

(TS) Nach missglücktem Hinspiel vor Weihnachten stand für die weibliche A-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach bereits Mitte Januar das Rückspiel gegen Urbach-Plüderhausen an. Demnach waren die Hbi-Mädels besonders motiviert das Rückspiel für sich zu entscheiden. Zudem wollten man sich im Spiel wichtige Punkte sichern und für die Rückrunde Selbstvertrauen holen.

Doch die ersten Minuten ließen nichts Gutes ahnen. Beide Mannschaften starteten nervös in die Partie und konnten in den ersten Angriffen keine Tore erzielen. Hingegen wurden bereits in den ersten Minuten zwei gelbe Karten verteilt. Somit war bereits in der Anfangsphase klar, dass die Abwehr ein entscheidender Faktor sein wird.

Nach knapp fünf Minuten Spielzeit wurden die ersten beiden Treffer in der Partie durch die Gäste erzielt. Melina Eichinger traf in der 7. Spielminute endlich auch für die Hbi zum 2:1. Bis zur Halbzeit konnten sich beide Mannschaften nicht entscheidend absetzen. Insgesamt war die erste Halbzeit durch viele Foulunterbrechungen geprägt. Angefeuert von den mitgereisten Fans ließen sich die Gäste aus Urbach-Plüderhausen im Angriff teilweise spektakulär zu Boden fallen. Leider konnten die Hbi‘lerinnen zunächst keine Gegenmittel dafür finden. So verabschiedeten sie sich mit einem 2-Tore-Rückstand beim Stand von 9:11 in die Halbzeitpause.

Durch die taktischen Veränderungen sowohl in der Abwehr als auch im Angriff konnten die Nordstuttgarterinnen den Rückstand bis zu 37. Minute in einen Vorsprung zum Stand von 16:15 durch einen 7-Meter-Treffer von Kaja umwandeln. In dieser Phase trumpfte insbesondere Kreisläuferin Melina auf, die am Ende mit 10 Treffern beste Schützin wurde. Die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit auch nichts mehr entgegenzusetzen und wurden förmlich vom Hbi-Zug überrollt. Diese spielten im Angriff konzentriert die Lücken heraus und verwandelten auch ihre Chancen. Auch die Abwehr fand sich immer besser zurecht, da die Spielmacherin der HSK durch eine direkte Manndeckung herausgenommen wurde. Auch Torhüterin Laura lief in der zweiten Halbzeit zu Topform auf und entschärfte beinah jeden Ball. Insgesamt konnten die Gäste in den zweiten 30 Minuten nur acht Treffer für sich verbuchen. Dank einer starken zweiten Hälfte und eine enormen Mannschaftsleistung konnten der 26:19 Heimsieg und damit die ersehnten zwei Punkte eingefahren werden.

Melina Eichinger nach dem Spiel: "Wir haben als eine Einheit gespielt. Bei jedem waren die Emotionen da. Wir wollen auch in Zukunft wieder so eine starke Torhüterin, eine agressive Abwehr und einen konzentrierten Angriff sehen. Genauso möchten wir auch in den nächsten Spielen auftreten."

Jugend: Hbi W/F I – HSK Urbach-Plüderhausen I 26:19 (9:11) - weibliche A-Jugend - Bezirksliga

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Laura
Feld: Caolán (1), Sandra, Melina (10/1), Selena (3), Katerina, Malin (5), Anna (1), Kaja (3/3), Antonia (1), Kim (2)
An der Seitenlinie: Tabea Schmidt

Lageplan

 

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 10.8 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 94 %
  • Luftdruck: 1017.5 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 1.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 30.09.2020 um 04:32 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade