Stuttgart-Weilimdorf | Vierter Sieg der HBI-C-Jugend im vierten Spiel

Vierter Sieg der HBI-C-Jugend im vierten Spiel

Dienstag, 09.10.2018, 08:41

(GH/UF) Am Sonntagmittag traf die weibliche C1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in der Sporthalle 1 auf den letztjährigen Oberligameister TV Nellingen.

Die Mädels der Hbi hatten in dieser Woche bereits ein Spiel hinter sich und fünf Spielerinnen waren zusätzlich noch zwei Tage in der Landessportschule in Albstadt bei einem HVW-Lehrgang. Für die anderen Spielerinnen gab es nur individuelles Training zu Hause, da die Halle aufgrund der beweglichen Ferientage geschlossen war.

Die Mädels der Hbi um das Trainergespann Hannes Diller, Jana Klein und Timo Deiner gingen heute etwas zu entspannt in das Spiel, hatte man doch beim Vorbereitungsturnier in Ludwigsburg gegen die Nellingerinnen mit ihrer neuen Mannschaft gewonnen. So ging das erste Tor direkt an den TV Nellingen. Doch Sophie Hilf zog im nächsten Angriff nach und durch ein weiteres schnelles Tor von Lea Grießer vom Kreis übernahmen die Nordstuttgarterinnen nach zwei Minuten die Führung und gaben sie bis zum Ende des Spiels auch nicht mehr her. Die erste Halbzeit gab aber noch keinen Hinweis auf das deutliche Endergebnis. Die Deckung der Hbi stand zwar gut und vor allem über rechts war für die Nellingerinnen im Angriff kein Durchkommen, doch sie schafften es immer wieder ihre Kreisläuferin in Szene zu setzen. So konnte der TV Nellingen zunächst das hohe Tempo der Hbi mitgehen und schaffte es nach 10 Minuten einen anfänglichen drei Tore Abstand wieder wettzumachen und auf 6:7 in der 12. Minuten heranzukommen. Die Mädels der Hbi leisteten sich in dieser Phase des Spiels viele Fehlwürfe und technische Fehler. Mit ihrem Treffer zum 6:8 läutete Nadine Frohna dann einen 4:0-Lauf für die Hbi ein. Die langen Pässe landeten immer wieder bei der schnellen und treffsicheren Sarah Kraatz, die heute insgesamt 8 Tore erzielte. Beim Stand von 6:10 nahm Nellingen die erste Auszeit. Doch die Nordstuttgarterinnen kamen jetzt langsam in Fahrt und trafen von außen durch Liliane Höbler, die aus scheinbar unmöglichen Wurfpositionen drei Tore in zwei Minuten erzielen konnte. Mit einem Tor durch Nina Ndubuisi in der Sekunde des Halbzeitpfiffs ging es beim Stand von 12:17 in die Kabine.

Nach der Pause legten die Gäste nun richtig los. Sie zeigten tolle Tempogegenstöße, schöne Spielkombinationen, Wechsel, Kreisanspiele und warfen sechs Tore in Folge, was den Trainer des TV Nellingen zu einer weiteren Auszeit veranlasste. Aber auch die Hbi-Deckung hielt dagegen, eine 2-Minuten Zeitstrafe für die Nordstuttgarterinnen war die Folge und daraus resultierend ein 7-Meter Tor für Nellingen. Die Schwaben Hornets versuchten es jetzt vermehrt mit Würfen aus der 2. Reihe, die aber von Marlene Fuchs im Tor allesamt entschärft werden konnten. Sie zeigte heute tolle Paraden und hielt vier von fünf Strafwürfen. Ein unglücklicher Wechselfehler in der 40. Minute und eine anschließende 2-Minuten Zeitstrafe führte dazu, dass die Nellingerinnen beim Stand von 13:29 nur noch zu viert auf der Platte standen. Das 13:30 erzielte Maren Keil mit ihrem zweiten 7-Meter. Den Gastgeberinnen sollte noch ein weiteres Tor in der 42. Minute gelingen, bevor Kira Stoll zum Endstand von 14:35 traf. Hervorzuheben ist auch die souveräne Spielleitung durch Schiedsrichterin Katharina Seiter.

Hannes Diller nach dem Spiel: ”Die Abwehr war heute sehr viel besser als im letzten Spiel, aber die Mädels müssen noch die Konstanz über 50 Minuten hinbekommen. Das Tempo nach vorne war gut, sowohl bei der 1. als auch der 2. Welle. Ich freue mich auf das nächste Spiel gegen Dornbirn/Schoren. Das wird sicher spannend.”

Die weibliche C1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielt bis jetzt eine starke Saison. Man merkt der Mannschaft an, dass die Kerntruppe bereits das zweite Jahr in der Oberliga zusammen spielt und sich die Neuzugänge sehr gut ins Team integriert haben.

Am kommenden Wochenende ist die weibliche C1-Jugend der Hbi spielfrei. Das nächste Spiel findet am 21.10.2018 um 14:00 Uhr in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle statt. Gegner zum Spitzenspiel in der Württemberg-Oberliga ist der bis dahin ebenfalls ungeschlagene SSV Dornbirn/Schoren aus Österreich. Die Hbi freut sich über zahlreiche Fans, für die Verköstigung ist wie immer gesorgt.

Jugend: TV Nellingen I - Hbi W/F I 14:35 (12:17) - weibliche C-Jugend - WOL

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Marlene Fuchs
Feld: Lea Grießer (3), Sarah Kraatz (8), Lara Holzapfel, Nina Ndubuisi (4), Maren Keil (3/2), Nadine Frohna (4), Sophie Hilf (7), Liliane Höbler (4), Kira Stoll (2)
Auf der Bank: Hannes Diller, Jana Klein, Timo Deiner

Lageplan

 
04:39 Uhr18.10.20187.8 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

Optik Schill 2

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 7.8 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 92 %
  • Luftdruck: 980.7 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 18.10.2018 um 04:32 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

weilimdorf.de auf Google+


Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade