Stuttgart-Weilimdorf | Bezirksligameister weibliche D-Jugend - Saisonrückblick 2016/2017

Bezirksligameister weibliche D-Jugend - Saisonrückblick 2016/2017

Mittwoch, 12.04.2017, 10:52

Das letzte Saisonspiel führte die Mädels der weiblichen D1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in den äußersten Zipfel des Bezirks zum WSG Lorch/Waldhausen.

Die Medaillen des Bezirksligameisters um den Hals, waren auch die Trainer Hannes Diller und Timo Deiner ganz entspannt, obwohl sich im Abschlusstraining mehrere Spielerinnen krank oder angeschlagen meldeten. Aber auch die Gastgeber aus Lorch gingen nicht ohne Blessuren ins Spiel.

Das Spiel begann dadurch auch sehr verhalten. Die Gäste aus dem Stuttgarter Norden gingen immer wieder mit einem oder zwei Tore in Führung und die WSG zog nach und nach 9:47 Minuten stand es 5:5. Im Anschluss daran konnte Nadine F. drei Tore in Folge zum 5:8 erzielen. Bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung noch auf 8:13 ausgebaut.

Nach der Pause gab der Gästetrainer wohl jüngeren oder nicht so oft zum Einsatz kommenden Spielerinnen ihre Einsatzzeit. Allerdings wurde darauf von den Spielerinnen der Hbi keine Rücksicht genommen. Es folgte ein 10:2 Lauf der Gäste was zum 10:23 Zwischenstand nach 30 Minuten führte. Angeführt von der 8fachen Torschützin Romy G. versuchten die Gastgeber immer wieder, teilweise mit schönen Spielzügen, dagegen zu halten, aber der mannschaftliche Unterschied war am heutigen Tag zu groß. Bezirksliga-Torschützenkönigin Sophie H., angeschlagen ins Spiel gegangen, durfte am Ende der Partie die letzten Minuten im Tor verbringen und hielt als erste Tat gleich einen Siebenmeter. Marlene F. endlich von der Last des Torwartdaseins befreit, drehte im Angriff richtig auf und erzielte in vier Minuten drei Tore. Somit konnte sich am Ende der Saison tatsächlich jede Spielerin der Hbi in die Saison-Torschützenliste eintragen.

Am Ende gewannen die Gäste aus Stuttgart in einer fairen Partie mit 30:18 und feierten im Anschluss mit dem Anhang den Meistertitel bei Pizza und Salat.

Aber wie fing alles an?

Nachdem die Qualifikation für die Bezirksligasaison 2016/2017 geschafft war, wollte man sich beim Bezirksspielfest noch einmal beweisen. Ein Herzschlag 7m Finale gegen Schorndorf, welches an Dramatik nicht zu übertreffen war, bescherte der Mannschaft den ersten großen Titel in der D-Jugend und einen Besuch in Tripsdrill. Beim Turnier in Oppenweiler landete die Mannschaft um Hannes Diller und Timo Deiner nach einer recht kurzen Nacht auf dem 3. Platz. Die Spielerinnen gingen somit hoch motiviert in die Saison und konnten die ersten beiden Spiele sogleich souverän gewinnen. Den ersten Dämpfer gab es bei den sehr heimstark spielenden Waiblingern, die den Hbi Mädels die erste und einzige Niederlage der Saison beibrachten. Schnell zeigte sich, dass die Liga zweigeteilt war und der Titel unter den Top drei Mannschaften Waiblingen, Schorndorf und der Hbi ausgemacht werden würde. So gingen die Nordstuttgarterinnen hochkonzentriert in das Hinspiel gegen Schorndorf. Es hieß die HVW Auswahlspielerin Nina unter Kontrolle zu halten, was den Mädels sehr gut gelang und sie damit verdient den Sieg einfuhren. Die harte Arbeit mit drei-viermal Training in der Woche, viel Joggen und Konditionstraining, um die fehlende Bank auszugleichen und das intensive und zielführende Coaching durch Hannes und Timo machte sich am Ende bezahlt.

Hoch zufrieden äußerte sich Trainer Hannes Diller: „Wir stellten in der abgelaufenen Saison nur knapp die beste Abwehr, aber bei weitem den besten Angriff. Was natürlich auch auf unsere Top Auswahlspielerinnen Nadine F. und Sophie H. zurückzuführen ist. Auch unsere Verbandsauswahl-Torhüterin Marlene hat uns immer wieder den Rücken freigehalten. Ein großes Kompliment an alle Mädels, die haben im Training immer gut mitgezogen und auch an die Eltern, die das Vertrauen in Timo und mich hatten sowie an Gesine und Uwe für die tolle PR-Arbeit. Ich möchte auch meinem Bruder Jan Diller danken, der mir als Torwarttraining wie auch als Mentor zur Seite stand. Danke an den Verein, dass wir diese Mannschaft trainieren durften und der uns immer unterstützt hat. Ebenso an Tommy Besuch, Trainer der D2, für die Kooperation im Training und dessen Mädels Lisa und Lilli, die immer wieder ausgeholfen haben. Und natürlich möchte ich auch noch Timo für die Zusammenarbeit danken und hoffe auf eine erfolgreiche Zukunft.“

Die Statistik der Saison kann sich sehen lassen. Nicht nur alle Mädels konnten sich in die Torschützenliste eintragen, die Mädels der Hbi haben auch ein sensationelles Torverhältnis von 369:240. Sophie H. warf mit 135 Toren die meisten Tore der ganzen Bezirksliga und darf verdient mit Nadine F. und Marlene F. die Auswahlmannschaft des Bezirks im April in Denkendorf vertreten. Für die Sichtung wünschen wir den Dreien viel Glück.

Die D-Jugendspielerinnen, die in der neue weiblichen C-Jugend spielen werden, warfen 25% aller Tore der Liga. Dies lässt eine aufregende und spannende Qualifikationsrunde für die HVW Ligen erwarten.

Hannes Diller dazu: „Es kommen nun wichtige Jahre auf die Mädels der neuen C-Jugend zu. Wir haben hohe Ziele gesteckt, für die sie noch richtig was tun müssen. Aber ich bin zuversichtlich. Wir haben eine gute Mannschaft und zusammen mit Jana Klein und Timo Deiner ein qualifiziertes Trainergespann. Den Mädels des Jahrgang 2005, die noch ein Jahr D-Jugend vor sich haben, möchte ich noch sagen: hängt euch voll rein und entwickelt euch stets weiter, damit ihr uns nächstes Jahr wieder unterstützen könnt.“

Danke Mädels für spannende Spiele, tolle Tore, tolle Paraden und einen super Mannschaftszusammenhalt. Danke auch an Timo und Hannes, die viel Zeit in diese Mannschaft investiert haben. Und natürlich auch an die Eltern, die stets bereit waren, die Mädels in der Halle lautstark zu unterstützen.

Wir wünschen allen Mannschaften verletzungsfreie Qualifikationsspiele und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Halle.
Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Marlene F., Sophie H.
Feld: Marlene F. (3), Anna W. (2), Sophia A., Nadine W. (2), Sophie W. (2), Nadine F. (12/1), Lara H., Caolán S. (5), Sophie H. (4)

WSG Lorch/Waldhausen - Hbi Weilimdorf/Feuerbach 18:30 (8:13)

Lageplan

 
05:34 Uhr25.06.201716.7 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Lamisse-Onlineshop

Lamisse – Onlineshop

Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz

Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz

Wetter Weilimdorf

  • Temperatur: 16.7 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 77 %
  • Luftdruck: 977.2 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 25.06.2017 um 05:17 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade

weilimdorf.de auf Google+