Stuttgart-Weilimdorf | Hbi Herren 1 meistern Pflichtaufgabe

Hbi Herren 1 meistern Pflichtaufgabe

Mittwoch, 11.12.2019, 12:36

(JD) Zum 4-Punkte Spiel erklärte Coach Marc Ihlefeldt das 12. Saisonspiel der Hbi Weilimdorf/Feuerbach. Die Nordstuttgarter sind bekanntlich nach den ersten Saisonspielen im harten Abstiegskampf der HVW-Landesliga angekommen und wusste ob der Gefahr, die vom Gast, dem SV Remshalden 2 ausging.

Die Gäste hatten zuletzt durch außerordentlich gute Leistungen zu überzeugen gewusst und spielten deutlich besser, als es der Tabellenplatz vermuten ließ. Zuletzt gelang dem SV Remshalden sogar ein Sieg über den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, den TV Oeffingen.

Die Hbi begann gut und konnte schnell mit 4:1 in Führung gehen. Doch eine frühe Zeitstrafe gegen Remshalden führte dann dazu, dass sich die Gastgeber zu sicher wähnten. Einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr konnten die Gäste daraufhin nutzen, um den Anschluss wiederherzustellen. Trauriger Höhepunkt der ersten Halbzeit war dann sicherlich die vermutlich schwere Verletzung von Dani Staiger, vom SV Remshalden, bereits nach zehn gespielten Minuten. Die Hbi wünscht gute Besserung und eine möglichst schnelle, vollständige Genesung. Ansonsten war die erste Halbzeit ein Spiel der Läufe, die Hbi zog immer wieder auf einige Tore davon, leistete sich dann aber unnötige Konzentrationsschwächen, die Remshalden immer wieder aufs Neue ins Spiel brachten. Folgerichtig ging die Heimmannschaft nur mit einer 12:11-Führung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte die Hbi schnell auf 17:12 enteilen. Manch einer dachte oder hoffte vielleicht auch schon, dass hier bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen sei. Aber nach fast zehn torlosen Minuten der Heimmannschaft waren die Gäste des SV Remshalden beim Spielstand von 18:17 wieder auf Tuchfühlung und hatten ihrerseits mehrmals die Chance zum Ausgleich. Immer wieder konnte in dieser Phase des Spiels Niklas Hoch im Tor der Hbi die eigene, nicht immer überzeugende Defensive, mit wichtigen Paraden unterstützen und so sein Team weiter im Spiel halten.

In dieser Phase fand der Angriff der Hbi kaum ein Mittel mehr gegen den Abwehrverbund des SV Remshalden und scheiterte mehrmals am Torhüter der Gäste. Fünf Minuten vor Ende des Spiels konnte Remshalden schließlich sogar eine 2-Tore Führung herauswerfen. Doch daraufhin vernagelte Niklas Hoch sein Tor komplett, ließ keinen Treffer mehr zu, und die Hbi erzielte ihrerseits drei Treffer in Folge und hatte die Chance, mit einem Strafwurf 12 Sekunden vor Abpfiff, den Deckel endgültig drauf zu machen. Symptomatisch für den gesamten Spielverlauf scheiterte Pepe Fritz hier jedoch, doch Felix Klein konnte sich gedankenschnell den Abpraller sichern, sodass die Hbi dann die letzten Sekunden von der Uhr nehmen konnte. Großer Jubel in der heimischen Halle, pure Erschöpfung auf und neben dem Spielfeld standen am Ende dieses spannenden Landesligaspiels zu buche.

Letztendlich ein glücklicher 26:25 Sieg in einem Spiel, das man auch hätte verlieren können. Es spricht für die Hbi, bis zum Ende um beide Punkte gekämpft zu haben und schließlich als Sieger aus der Partie hervorgegangen zu sein.

Der nächste Kampf erwartet die Hbi bereits am kommenden Sonntag, den 15.12.2019, um 17:30 Uhr in der Pichterichhalle in Neckarsulm, wo es gegen den nächsten direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geht. Die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach freuen sich auch bei diesem schwierigen Auswärtsspiel auf lautstarke Unterstützung.

Herren: Hbi W/F I - SV Remshalden II 26:25 (13:11) - Landesliga

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Niklas Hoch, Lukas Petschinka
Feld: Robin Wegfahrt (1), Robin Birkert, Dejan Cokesa (2), Felix Klein (2), Rene Fritz (2), Pepe Fritz (5/2), Leon Jungk, Colin Rieker (3), Fabian Hilsenbeck, Jan Diller (8), Hannes Diller, Tim Petschinka (3)
Auf der Bank: Jörg Eisenhardt, Marc Ihlefeldt, Larissa Scharmann

Lageplan

 
08:19 Uhr17.02.20209.2 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 9.2 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 88 %
  • Luftdruck: 1017.2 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 17.02.2020 um 08:02 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade