Stuttgart-Weilimdorf | Hbi feiert endlich den zweiten Auswärtssieg und holt „Big-Points“ in Bönnigheim

Hbi feiert endlich den zweiten Auswärtssieg und holt „Big-Points“ in Bönnigheim

Montag, 20.03.2017, 13:07

Nachdem die Pflichtaufgabe im Abstiegskampf zuhause gegen den TV Mosbach erfolgreich gemeistert wurde, wartete für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach am vergangenen Samstag das nächste Spiel um wichtige Punkte für den Klassenerhalt beim TSV Bönnigheim.

Die Gastgeber aus der Weingemeinde am Stromberg hatten vor der Begegnung mit 18:22-Punkten zwei Punkte mehr auf der Habenseite als die Hbi mit 16:24-Punkten, so das vor Spielbeginn für beide Teams einiges auf dem Spiel stand.
Die Heimmannschaft erwischte zunächst den besseren Start und ging mit 3:1 in Führung, da es bei der Hbi einige Minuten dauerte bis man sich in die Begegnung eingefunden hatte. Aber ein Doppelschlag von Luca Jagsch und ein Gegenstoßtor von Markus Gref sorgten nach knapp 7 Minuten beim 3:4 für die erste Führung der Gäste. In dieser Phase klappte vor allem das Umschaltspiel aus einer beweglichen 6:0-Deckung mit einem guten Nick Schmitt dahinter sehr gut und der Landesliga-Aufsteiger kam immer wieder zu einfachen Toren über die 1. und 2. Welle, so das sich TSV-Trainer Pascal Diederich nach dem Treffer von Pepe Fritz zum 4:7 nach 11 Spielminuten zu seiner ersten Auszeit genötigt sah. Aber die Hbi hatte das Spiel auch im Anschluss weiter unter Kontrolle und konnte den Vorsprung beim 7:10 durch Jörg Eisenhardt und beim 9:12 durch Luca Jagsch nach 22 Minuten konstant halten. Aber in den letzten Minuten vor der Pause verlor man dann leider etwas den Faden und spielte den Bönnigheimern mit einigen technischen Fehlern im Angriff in die Karten, die nun angetrieben vom routinierten Ex-Drittligaspieler Sven Kaiser auch viel Tempo machten und zu einfachen Toren kamen und beim 12:12 in der 27. Spielminute wieder ausgleichen konnten. Bis zum Halbzeitpfiff beim 13:13 passierte dann nicht mehr viel. „Ich habe der Mannschaft in der Pause gesagt, dass wir aus meiner Sicht schon in der ersten Hälfte das bessere Team waren und uns bisher nicht dafür belohnt haben!“ sagte Hbi-Trainer Michael Zimmermann im Anschluss an die Begegnung.

Der Start in die zweite Halbzeit verhieß aber zunächst nichts Gutes, denn der TSV Bönnigheim ging mit 15:13 in Führung und Abwehrspezialist Leon Jungk kassierte in der 32. Minute schon früh seine zweite Zeitstrafe. Aber wie schon zuletzt gegen Mosbach behielt die Hbi in dieser kritischen Phase einen kühlen Kopf und der stark aufspielende Markus Gref drehte die Parte mit einem Dreierpack wieder zur 15:16-Führung. Auch beim 17:18 durch einen verwandelten 7m von Yannik Siegmund nach knapp 40 Minuten war die Begegnung nach wie vor offen. In der Folgezeit wurde dann selten im 6:6 gespielt, da die beiden Unparteiischen eine sehr kleinliche Linie an den Tag legten und viele Zeitstrafen im zweiten Abschnitt verteilten. Beim Stand von 18:20 nutzte die Hbi W/F dann eine doppelte Überzahl um sich durch einen Doppelschlag von Per Laukemann auf 18:22 in der 47. Minute abzusetzen. Aber die Gastgeber waren noch nicht geschlagen und gingen nun volles Risiko und brachten im jeden Angriff den 7. Feldspieler. Beim Stand von 21:23 in der 52. Minute hätte die Partie in Unterzahl für die Nord-Stuttgarter dann nochmals kippen können, aber zunächst parierte Nick Schmitt einen freien Gegenstoß und im Gegenzug wurschtelte sich Jörg Eisenhardt in Zeitspielnot durch und erzielte das wichtige 21:24. Spätestens beim 22:26 durch Jan Diller fünf Minuten vor dem Ende konnten sich die lautstarken und zahlreich mitgereisten Hbi-Anhänger langsam schon auf den zweiten Auswärtssieg der Saison einstellen, aber die Heimmannschaft stellte in ihrer letzten Auszeit nochmals auf eine offene Manndeckung um. Die Hbi ließ sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und Chris Heidt egalisierte vom 7m-Punkt nach Ablauf der Spielzeit das Hinspielergebnis und traf zum 25:29-Auswärtserfolg!

Die Erleichterung war bei allen Beteiligten groß, nachdem man seit dem Sieg in Mosbach am 29.10.2016 auf ein Erfolgserlebnis in der Fremde warten musste. Ein zufriedener Michael Zimmermann meinte dazu: „Nachdem wir in dieser Saison auswärts bisher noch nicht allzu erfolgsverwöhnt waren, sind das natürlich zwei extrem wertvolle Punkte bei einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf! Die Basis des Erfolges lag heute in der sehr guten Abwehrarbeit inkl. Torhüter über 60 Minuten, daraus resultierend konnten wir dann nach Ballgewinnen unsere Stärken im Umschaltspiel zur Geltung bringen. Glückwunsch an die Jungs!“ Mit diesem Erfolg verbesserte sich die Hbi mit 18:24-Punkten zwar auf Platz 8, aber zwischen dem Tabellensechsten TSV Schmiden 2 (19 Punkte) und den auf dem ersten Abstiegsplatz 12 liegenden Oßweilern (16 Punkte) liegen lediglich drei Punkte. Die Tabelle wurde auch nochmal durcheinander gewirbelt, da die Begegnung TSV Bönnigheim - TSF Ditzingen nach einem erfolgreichen Protest der Ditzinger aufgrund eines Regelverstoßes nochmals wiederholt werden muss, und damit die Bönnigheimer die damals gewonnen zwei Punkte zunächst nicht mehr auf ihrer Habenseite haben!

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Nick Schmitt, Florent Stephan
Feld: Hannes Diller, Jan Diller (3), Jörg Eisenhardt (5), Pepe Fritz (4), Markus Gref (7), Chris Heidt (1/1), Per Laukemann (2), Luca Jagsch (3), Leon Jungk, Tim Petschinka, Yannik Siegmund (2/1), Robin Wegfahrt (2)

Lageplan

 
19:18 Uhr22.05.201722.8 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Lamisse-Onlineshop

Lamisse – Onlineshop

Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz

Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz

Wetter Weilimdorf

  • Temperatur: 22.8 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 48 %
  • Luftdruck: 978.5 hp
  • Wind: 4.7 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 22.05.2017 um 19:02 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade

weilimdorf.de auf Google+